Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Pferdedung bei Frost Ausbringen

Da hat man den Pferdedung, möchte ihn in die Beete oder den Rasen ausbringen, und dann kommt der Frost dazwischen. Kann man den Pferdedung dennoch ausbringen? Ja, man kann. Man kann ihn auf den gefrorenen Boden ausbringen. Wenn der Boden dann aufgetaut ist, ist er genau da, wo der Pferdedung hin soll. Man muss nur bei der Ausbringung darauf achten, dass der Pferdedung vom Wind nicht weggeweht wird. Auf frostigen Böden kann das schon bei leichtem Wind passieren. Und dann werden Bereiche gedüngt, die so nicht geplant waren. Besser ist es jedoch in so einem Moment noch ein wenig zu warten, bis der Boden aufgetaut ist, um dann den Pferdedung als Dünger zu verstreuen. Bei Gemüsebeeten und ähnlichem den Pferdedung anschließend leicht einarbeiten, bei Rasen entsprechend wässern, damit er vom Wind nicht weggeweht wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.